Implantologie

Home / Implantologie
Implantologie

Erhalten Sie die richtige Behandlung auf der Grundlage Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Zahnärztliche Implantologie beschreibt ein Fachgebiet der Zahnheilkunde, welches von Implantologen und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen ausgeübt wird. Ausdrücklich beschäftigt sich die Implantologie mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten in die Knochen des Ober- und Unterkiefers. Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die ambulant oder operativ in den Kieferknochen eingesetzt wird, um verloren gegangene Zähne oder zahnlose Kiefer zu ersetzen. Das Implantat wird mithilfe eines Schraubgewindes im Kieferknochen fest verankert und dient somit als Träger für den Zahnersatz, welcher auch als Implantatkörper bezeichnet wird. Das Zahnimplantat agiert somit wie eine Zahnwurzel und übernimmt zusammen mit dem Implantatkörper die Aufgabe eines natürlichen Zahns.

Zahnimplantate werden in den meisten Fällen aus Keramik oder Titan hergestellt. Diese Materialien bieten große Vorteile, da sie wie körpereigenes Gewebe angenommen werden und während des Heilungsprozesses mit den Knochen im Ober- und Unterkiefer verwachsen. Nach dem Heilungsprozess kann auf das stabile Fundament ein Implantataufbau und eine herausnehmbare Implantatkrone, ein sogenannter Zahnersatz gesetzt werden. Je nach Situation können ein oder mehrere Implantate unter lokaler Betäubung oder Sedierung oder nach Wunsch auch in Vollnarkose eingesetzt werden.

In unserer Praxis am Tibarg verwenden wir Implantate der Firmen Straumann, Semados, Z-Lock, und Camlog, welche sich durch eine optimale Gewebeverträglichkeit auszeichnen. Besteht die Notwendigkeit eines Zahnimplantats, sollten Sie den Eingriff nicht zu lange herauszögern. Kontaktieren Sie unsere Praxis in Hamburg, um mehr über Implantologie und Implantate zu erfahren oder einen Termin für ihre Implantateinsetzung zu vereinbaren. Wir stehen Ihnen bei ihrer Implantatsetzung in Hamburg zur Verfügung.